VTM-performance: Vosslohs Hochleistungsfräszug nimmt Fahrt auf

Die Evolution des Fräsens

Mit der VTM-performance bietet Vossloh im Bereich Fräsen die weltweit leistungsstärkste, sicherste und umweltfreundlichste mobile Schienenfräse an – ideal für den Einsatz im europäischen Hochgeschwindigkeitsnetz:

  • Bis zu 2.000 m/h Vorschub
  • 1.044 kW Systemleistung, 6 Fräsaggregate
  • Zwischen 0,3 und 3 mm Abtrag je Überfahrt
  • Reprofilierung mittels Umfangsfräsen
  • Nachbearbeitung im Stirnfräsverfahren – damit absolut schleif- & funkenfreies Arbeiten

„In die Entwicklung beider VTM-Fräsmaschinen haben wir sehr viel Herzblut und Selbstbewusstsein gesteckt, um unseren Kunden auch in der korrektiven Schieneninstandhaltung innovative und äußerst wirtschaftliche Gestaltungsmöglichkeiten bieten zu können.“

Marcel Taubert, Geschäftsführer Vossloh Rail Services

Technischer Überblick:

  • 3-teiliges Fahrzeugkonzept, durchgängig begehbar
  • Modularer Aufbau & leichte Anpassbarkeit an verschiedene Infrastrukturen
  • 14 m³ Bunker für ca. 8 h Schichtautonomie
  • Hoher Automatisierungsgrad
  • Höchste Zuverlässigkeit
  • Semi-automatischer Werkzeugwechsel aus dem Innenraum des Fräswagens; Schneidwerkzeuge für schnellen Austausch in Kassetten montiert
  • Leichte Wartbarkeit für hohe Verfügbarkeit
  • Integriertes Wirbelstrom-Prüfsystem
  • Vorbereitung für Messsysteme zur Qualitätskontrolle
  • Ressourcenschonendes, dieselelektrisches Antriebskonzept (Euro IIIB) mit intelligentem Motormanagement (niedrige Lärmemission & umweltfreundliche Energierückgewinnung)

Führerstand: Mehr Komfort & Bedienerfreundlichkeit

  • 2 moderne, ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze
  • Freie Sicht ins Gleis
  • Kabinen-Innengeräusch: leiser als normative Vorgabe
  • Videoüberwachung der Frästechnik

Neue Dimension bei Arbeitsgeschwindigkeit & Oberflächenqualität

Oberflächenqualität nach Haupt- sowie Nachbearbeitung

Hauptbearbeitung
Oberflächenrauigkeit (Ra) zum Abschluss <3 μm