PM-DiagBox macht reguläre Weichenantriebe smarter

Durch die Technologie von Vossloh wird ein Leistungsabfall erkannt, so dass die Instandhaltung angepasst werden kann. Auf diese Weise tragen wir dem Kundenwunsch nach einem verbesserten Streckenbetrieb und damit einem besseren Service für die Fahrgäste Rechnung.

  • Herstellerseitig im Weichenantrieb verbaut
  • Verbesserte Leistungsfähigkeit

Überwachung aller physikalischen Parameter eines Weichenantriebs

  • Die Beschleunigungs- und Vibrationssensoren messen den elektrischen Strom, Vibrationen und den hydraulischen Druck, um Rückschlüsse sowohl auf die Leistungsfähigkeit des Antriebs als auch auf eventuelle Gleitstuhlprobleme zu erlauben.
  • Eingebunden in die modulare V-MON-Architektur, werden die gemessenen Werte analysiert und mit dem physikalischen Verhalten verglichen. Ein von den Experten von Vossloh entwickelter Algorithmus ermöglicht die frühzeitige Erkennung von Alarmzeichen für eine Fehlfunktion. Unterstützt wird der tiefgehende Analyseprozess von der Vossloh Analytics Platform (VAP). Die konzentrierten Daten können auch auf einem realen Server oder innerhalb der Architektur des Kunden bearbeitet werden.
  • Asset Manager können so auf einfache Weise sinnvolle Instandhaltungs-intervalle definieren und – im Fall von abweichenden Ergebnissen der Echtzeitbewertungenentsprechende Maßnahmen einleiten, um eventuellen unerwünschten Entwicklungen zu einem frühen Zeitpunkt entgegenzuwirken.

Plug-&-play: Erweitern Sie die Produkteigenschaften

Gerät zur Datenerfassung
X
Anschluss an die Motorstromversorgung
X
Anschluss
X

Sensoren:

  • 2 Sensoren für die elektrische Leistung
  • 1 Beschleunigungsmesser 0-200 g
  • 1 Temperaturfühler
  • 2 Eingänge für Optionen:
    • Feuchtigkeitssensor
    • andere Sensoren auf Anfrage

Besonderheiten:

  • Abmessungen: ca. 100 x 150 x 60 mm
  • Beschleunigungsmesser & Temperaturfühler sind in das Gehäuse integriert
  • Wasserdichtes Gehäuse

Steuerungsüberwachung:

  • Leistungsaufnahme Strom
  • Druck
  • Vibrationen & Einbaustücke 3 Achsen
  • Temperaturen
  • Luftfeuchtigkeit

Das richtige Timing im Projekt

Kunden profitieren in jedem Projektstatus vom PM-DiagBox- & V-MON-Portfolio:

  • ob in Form einer konkreten Anforderung für ein bereits identifiziertes Problem,
  • bei der schrittweisen Integration oder
  • für eine „Stand-alone“-Diagnose im ersten Schritt.

Zum Beispiel:

  • Sämtliche beim Le Grand Paris Projekt demnächst verbauten Weichenantriebe sind bereits für zukünftige Monitoring-Aufgaben werksseitig mit der DiagBox ausgestattet.
  • Ein weiterer kaufmännischer Durchbruch für das hinsichtlich Messungsqualität und Datenübertragung überzeugende Angebot war der im Mai 2021 unterzeichnete Vertrag mit Siemens Mobility über die Lieferung von 227 Weichenantrieben vom Typ MCEM91 mit der neuen PM-DiagBox für die Weichen der vollautomatischen Jurong Region Line (JRL) von Singapore Metro.